Dienstag, 10. Mai 2016



da tut sich was!


Auf dem verwilderten Grundstück haben wir die alte Hütte abgerissen.
Überall liegen Dinge vergraben.
Alte Fernseher, Lüftungen von Autos... etc.


Auch an der Laube haben wir viel geschafft. Die Verande ist mit Brettern versehen,
der Raum, in dem wir die Küche aufbauen wollen, ist leer geräumt 
und wartet darauf gestrichen zu werden  und das Dach ist teilweise gedeckt.
Obwohl der Kangoo wirklich viel Platz hat, können wir immer nur begrenzt 
Material mitnehmen, da mein Michel auch das ganze Werkzeug hin- und her fährt.
Nicht das wir noch einmal ausgeraubt werden :-(


Das 3. Beet ist angelegt und der Weg formt sich langsam.
Am Wochenende sollen die Pflanzen eingebuddelt werden
und ich freu mich drauf :-)


Kommentare:

  1. Unglaublich, was da immer noch an Arbeit zu tun ist und vor allem, was Leute vergraben kann ich kaumm glauben.
    Ich freue mich über weitere Berichte.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen