Dienstag, 12. Mai 2015

Erst wow... dann Oh, nein!


Unwetter waren ja angekündigt
und trotzdem war es etwas gruselig als es auf einmal 
richtig dunkel wurde.

Gewitter, Hagel und irgendwann


Starkregen.


Da steht man am Fenster und starrt fasziniert auf den Regen,
die Rinnen, die den Regen gar nicht schaffen,


die Straße
und dann

in den Kellereingang,
in dem fast 1 Meter hoch das Wasser steht
und dann in den Keller,
der auch 20 cm unter Wasser steht.


Was für eine Buckelei!