Sonntag, 1. März 2015

Wahrlich ein Röschen :-)


Rosi ist nun schon 4 Wochen bei uns und ich kann gar nicht glauben wie die Zeit rennt.
Kaum zu glauben, dass sie mal nicht hier bei uns war.


Diese Woche sind alle Blutuntersuchungen gekommen 
und so konnten wir nun gezielt loslegen.
Alles schlägt gut an und es geht ihr sehr gut.

Sie will nun auch mal, ganz Bully, die Bestimmerin sein
und komischerweise lassen die anderen beiden Damen das auch mal zu.

Sie liebt es schnell mit raus zu rennen und den Hof zu "bewachen".


Unser Morgen fängt mit Leberwurst Brot an, damit sie ein bisschen zunimmt.
Gefüttert wird in folgender Reihenfolge
Rosi...Trude...Rosi...Pauline...Rosi....Trude....Rosi...Pauline ;-)

Paulinchen muss nun langsam aufpassen, da die Hüfte doch ein bisschen ausladender geworden ist!


Josh war da und die Kamera war griffbereit also gibt es auch mal wieder ein "caught-in-the-act-Klapproth" ;-)


Bei dem useligen Wetter haben wir den Mittag auf der Couch verbraucht.
"Ohhh, Frauchen.... Du nervst!"


Paulinchen bildet immer einen tollen Kontrast zur "Sternenreise"
aber


auch sie war schnell von mir und der Kamera genervt!


So.. Frauchen... nun hast Du es geschafft! Ich bin wach!

Rosi konnte ich nicht auf der Couch fotografieren, denn Michel war in der Küche.
Und da die Rosi, wie der Michel, immer Hunger hat, ist sie dort am liebsten in seiner Nähe ;-)