Montag, 6. April 2015

Rosi´s Pflegestunde



Rosi´s Haut hat sich sehr verbessert :-)


Täglich haben wir eine "Pflegestunde", die sie ganz lieb über sich ergehen lässt.

Jeden Tag wird geduscht und mit dem Bio Wash haben wir den hartnäckigen Pilz und die blöden
Milben gut in den Griff bekommen.


Nun müssen wir den "harten" Platten an den Leib 
und die Haut soll wieder geschmeidig werden.

Im Moment kann man die Haut mit Elefantenhaut vergleichen.
Sehr trocken, runzelig und sehr hart.
Das juckt natürlich auch immer wieder und so wird nun,
mit Ölen gesalbt.


Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt ist die Haut schön hell 
und die Entzündungen fast alle abgeheilt.


Sie lässt sich ganz lieb auf den Rücken legen und sich von mir pflegen und salben.


Die Haare wachsen immer wieder ein bisschen nach 
und wir hoffen das sich die Haut so weit beruhigt, dass sie irgendwann einmal Ruhe hat.


Trude ist immer dabei, auch wenn sie im Moment ein bisschen gelangweilt aus der Wäsche guckt.


Die offene Stelle am Ohr ist zu und soweit trocken :-)


Kommentare:

  1. Wow, das sieht doch schon super gut aus, toll das sie das so gut mit macht, aber vermutlich merkt sie auch das es ihr gut geht damit. Und Trude macht die Oberaufsicht :-)

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    bestimmt empfindet Rosi die "Pflegestunde" als zusätzliche Kuschelstunde. Es ist schön das sie so viel Geduld hat und liegen bleibt. Wenn "Oberschwester" Trude dabei sitzt und aufpasst, dann ist für Rosi alles in Ordnung ;-) Ich wünsche Rosi weiterhin gute Besserung und dir viel Erfolg bei der Behandlung.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  3. wie hingebungsvoll..ihr beide..;)...
    ich freu mich für Rosi...
    Liebe Grüße, Frau Gräde

    AntwortenLöschen