Samstag, 21. Februar 2015

Anno 1900


Zwischen all unserer Renoviererei 
und allem anderen,
habe ich nun endlich einmal meinen Stickrahmen ausprobieren können.


Auch die "langweiligen" sich wiederholenden Passagen
gehen nun wirklich flott von der Hand, da man die gesamte Breite vor sich hat.


Ich konnte nun schon einmal weiterdrehen und hoffe dieses Wochenende mit dem neuen Alphabet anfangen zu können.


Es gibt noch 2 Dinge die wir nachrüsten wollen. Einmal die Ablage für die Vorlage
und 
ich kann den Rahmen nicht auf die Rückseite drehen.
Zum Vernähen der Fäden muss ich ihn aus dem Gestell nehmen. 
Im Moment lasse ich die Fäden länger und habe mir vorgenommen alle Fäden zu vernähen,
wenn ich das Bild aus dem Rahmen genommen habe.

Kommentare:

  1. Was wird das denn für ein tolles Teil?!?! Sagenhaft.
    Wie groß willst du das denn machen?

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich konnte ja Dein Sticktuch schon in Natur bewundern, es wird ein Traum mir gefällt auch wie Du es farblich gestaltest, eine tolle Idee mit dem Stickrahmen und der Platz mit Ausblick genial, so macht das sticken auch wieder Spaß.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    ein toller Rahmen ist das. Ich sticke auch immer im Rundrahmen. Gibt ein gleichmäßigeres Stickbild. Bin schon auf mehr Fotos gespannt.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine, was hast Du blos für eine "Eselsgeduld"...nie und nimmer könnte ich so was sticken...Wahnsinn.
    Ich wünsche Dir und Deiner Hundemeute ein schönes Wochenende. Bei uns regnet es heute...
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine!
    Wie War die erste Nacht im Gelbett. ..was sagt der Rücken?
    Ich habe mich damals für eine Latexmadratze entschieden und bereue es nicht.
    Eure Renovierung schreitet gut voran und der Wintergarten ist klasse.
    Prima das Rosi sich gut eingewöhnt und ich hoffe das ihr die Haut in den Griff bekommt .
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin hellauf begeistert von deiner Stickerei. Das sind wunderschöne Muster. Mit dem rahmen zu arbeiten, stelle ich mir erleichternd vor.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen