Mittwoch, 30. Oktober 2013

Snap Pop


Heute morgen habe ich endlich das Top "Snap Pop"
fertig genäht.


Mein Tag fing mit Trennen an,
da sonst die Stoffe nicht gereicht hätten
und
ich die Decke nur aus der Jelly Roll, nähen wollte.


Das Öffnen einer Jelly Roll oder eines anderen Pre-Cut, 
finde ich immer spannend.


Auf rechte und linke Blöcke achten!!!
und 
schon musste ab und zu getrennt werden.


Franz ist meistens "tiefen entspannt" ;-)


Das fand ich am Anfang nicht wirklich gut
und
 so hatte ich mich entschlossen
noch weiße Zwischenstreifen zu nähen.


Das lockerte alles ein bisschen auf
und
gab den Stoffe noch mehr Leuchtkraft.


Meinen "Weibern" wird auch mal schnell langweilig
also, 
was hilft da mehr als ein ordentlicher "Ohrenzieher?"


Die Mitte war nun schon einige Zeit fertig
aber
dann musste ja so viel anderes dazwischen kommen.


Bei 4°C verbringen wir den Tag mit einem ordentlichen Feuer im Ofen


Die Mitte mit den Zwischenstreifen gefiel mir  sehr gut
und 
nun sollte aus den Resten der Rand entstehen.
Da es für die letzten 2 Seiten nicht mehr reichte,
begann mein Morgen mit dem Nahttrenner ;-)


Den breiten Streifen zu einem schmalen Streifen umwandeln
und
fertig!


Als ich Franz dazu ermutigen wollte raus zu gehen,
warf er mir diesen ungläubigen Blick zu.
"Bei der Kälte"!


Auf diesem Foto sind die Farben leider etwas verfälscht
aber 
das Muster ist gut zu sehen.

Ich wünsche euch einen tollen Dienstag