Donnerstag, 22. August 2013

Schildkröten Kissen - Fotoanleitung



Ich habe angefangen für meine Klapproth´sche Tierschutzaktion,
meine Schildkröten Kissen zu nähen.

Dieses Kissen wurde im einem Patchwork Spezial Heft "Kindersachen - selber machen" veröffentlicht 
und
ich hatte eine tolle Resonanz und ganz viele Mails.
Nun habe ich eine Fotoanleitung zu diesem Schildkröten Kissen gemacht.


Dies sind 2 der Schildkröten, die ich schon für die Tierschutzbox genäht habe.


Als erstes schneide ich den Panzer zu.
Da ich meine Reste aufbrauchen möchte, habe ich wieder einmal tief in die Restekiste gegriffen
und 
anhand der Schablonen, auch kleinere Reste verbrauchen können.


Die "Panzerplatten" sind mit den 2 unterschiedlichen Schablonen zugeschnitten,
so dass nun der Panzer zusammen genäht werden kann.


Dieser Panzer wird nun, zur Rundung, zusammen genäht.


Für den Bauch, die Füße, den Schwanz und die Panzermitte, nehme ich gern einen Stoff,
von dem 40 cm benötigt werden.
Als erstes schneide ich ein Quadrat von 40 cm x 40 cm zu und falte es 2 mal,
damit ich die 1/4 Schablone des Bauches auflegen, aufmalen und Ausschneiden kann.


Aus dem Rest Stoff schneide ich die Füße, den Schwanz und den Kopf zu.
(Auch die Panzermitte nicht vergessen!)

Die Füße, der Schwanz und der Kopf werden aufgemalt und der Stoff, rechts auf rechts, doppelt gelegt.
Bei diesen Vorlagen, nähe ich auf der aufgemalten Linie!

Nach dem Nähen, zuschneiden und wenden.


Damit mir die Füße nicht beim Einfassen wegrutschen oder mir die Füllwatte entgegenkommt,
nähe ich alle Teile halbfüßchen breit zu.
Dabei fasse ich alles ein bisschen "faltig" ein, damit es eine noch bessere Wirkung hat.


Nun kommt das Einfassen der Panzermitte.
Die Panzermitte ist etwas kleiner als benötigt!
Dies ist extra so gedacht, damit der Panzer etwas faltiger wird 
und
er den Eindruck eines Schildkrötenpanzers bekommt.


Beim Einfassen des Bauches ist es ratsam erst den Bauch festzustecken 
und
danach die Füße, den Schwanz und den Kopf  einzulegen.

Wenn alles an seinem Platz sitzt, alles festnähen 
und
die Wendeöffnung nicht vergessen.

Ich nähe, nachdem ich die Stecknadeln entfernt habe, noch ein 2. Mal über den Bauch,
damit auch alles fest eingenäht ist.


Um die Augen an die richtige Stelle zu nähen,
nehme ich 2 Stecknadeln und stecke sie an die dafür vorgesehenen Plätze.
Es macht das Positionieren leichter und beim Festnähen kann mir nichts wegrutschen.


Ich finde diese Schildkröten Kissen einfach klasse
und
ich nähe sie gern auch als Mitbringsel.

Sie sind schneller genäht als man denkt und es lassen sich wieder einige Reste verbrauchen.


Die Vorlagen der Schildkröte, findet ihr in meinem Shop
oder
im Patchwork Magazin "Kindersachen-selber machen" aus dem Jahr 2012.

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag