Freitag, 10. Mai 2013

Die etwas andere Tulpe


Nicht eine Tulpe hat es bei mir über den Winter geschafft!
Und ich liebe Tulpen.


Na, da muss mir doch etwas einfallen :-)


Als ich das letzte Mal in einem Bastellädchen war, fiel mir die Strohseide in die Augen!

Vor vielen Jahren hat mir eine Freundin einmal eine Tulpe aus Strohseide geschenkt,
die sie in einem Seminar genäht hatte.
Ich fand sie klasse, so federleicht, wie sie aussehen.


Da ich alle Schablonen gesammelt habe und damals auch noch eingeklebt habe,
brauchte ich sie nur abmalen und konnte loslegen.

Jeweils 4 Lagen Strohseide übereinander
und


einfach zusammen nähen.

Daran denken, dass oben genug Faden zum Anhängen bleibt
und 
unten eine Kugel eingeknotet wird,
damit die Tulpe auch schön hängt.


Ich finde ja, dass Tulpen etwas fröhliches haben.


Gestern konnten wir, bis in den Nachmittag, die Sonne genießen.


Keine Bananen mehr für Franz ;-)

Unser Franz liebt Bananen 
und
scheinbar hat er die als kleinen Snack, nicht nur von mir bekommen.
Nun müssen wir wohl erst einmal auf Karotten umsteigen 
und 
damit er nicht ganz auf den Bananengeschmack verzichten muss,....

..... gibt es nun diese Hundekekse
(natürlich sehr portioniert ;-)


Der Blog von Pfotengangs Welt hat tolle Hundekeks-Rezepte
und ist für mich ein tägliches Muss!

Vor ein paar Tagen gab es dort das Bananen-Keks-Rezept,
welches natürlich sofort ausprobiert werden musste.


Auch meine Trude liebt das Wetter
und nun hoffen wir heute auch auf ein bisschen Sonne.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag und hoffe ihr habt wirklich "Frei" ;-)