Samstag, 31. August 2013

Hoffest 2013 bei Dornröschen Wolle


Heute waren Silke und ich auf dem Hoffest von Christine :-)

Pünktlich um 9:00 Uhr sind wir gestartet, damit wir auch um 11:00 Uhr 
gleich zu den Ersten gehören!

Wir waren dann die Zweiten
aber 
der Hof, füllte sich ziemlich schnell!

Als erstes zeige ich euch natürlich meine Ausbeute,
die dieses Mal "gezielt" ausgesucht wurde.

Ja, einige von euch werden zum Geburtstag 
und
zu Weihnachten, die Farben wieder erkennen ;-)


Schon die Autofahrt verging wie im Flug 
und 
die Zeit auf dem Hof, war im Nu verflogen.


Eigentlich wollte ich 1000 Fotos schießen
aber 
es sind dann doch nur diese wenigen geworden,
da wir die ganze Zeit "gesabbelt" haben.


Frau Wo aus Po war auch da
und
ich habe noch einige Damen aus dem Blogger-Land 
oder 
Ravelry kennen gelernt.


Dies sind alles Fotos der frühen Stunde, denn nachher war es um einiges voller!


Viel Spaß hatten wir, viele Tücher endlich mal in Natura gesehen, tolle Leute getroffen
und 
somit war es ein durch und durch gelungener Samstag.

Ich wünsche euch noch einen tollen Samstag

Donnerstag, 29. August 2013

Klapproth´sche Tierschutzaktion


Vorgestern hatte ich einen tollen Besuch.
Gundi kam am Nachmittag und brachte mir eine riesige Tüte mit
Halsschmeichlern mit.
Super weich, warm und in allen Farben.
Genau das Richtige für kalte Winter :-))))


Auch sind wir von einem Muster auf das nächste gekommen 
und 
so habe ich eine tolle, neue Idee, aus der dann gleich wieder 3 entstanden sind.
Eine Idee werde ich heute, mit einigen meiner Reste, anfangen
um zu sehen ob es in "Natur" auch so toll wirkt,
wie auf meinem Karopapier ;-)


Vom letzten Besuch hatte sie auch noch tolle Fotos meiner Bollies mit.
Trude liebt Taschen, in die sie sich legen kann
und


warum sollte sie nicht ein bisschen Platz machen für meinen Franz.


Dort lagen sie lange und ganz ruhig
und dass
heißt bei der Donner-Trude schon etwas ;-)

Liebe Gundi,
vielen Dank für die tollen Schmeichler!!!
Meinen werde ich diesen Winter genießen können.
Vielen Dank :-))

Ich bin begeistert von diesem großartigen Angebot, was der Tierschutz nun anbieten kann.
Jeder Cent hilft und ich denke es ist für jeden etwas dabei.

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag 

Dienstag, 27. August 2013

Oberharzer Weihnachts-Eleganz


Eigentlich ist er schon ein paar Tage fertig 
und
wartet darauf gezeigt zu werden :-)
Aber...
irgendwie wollte mein Rechner nicht wirklich so wie ich wollte.
Naja, mit 13 Jahren kann man schon mal "rummucken"
aber...
....man muss ja nicht!


Nun möchte ich euch aber meinen Block zeigen, 
der mich vom 100sten ins 1000ste brachte :-)

Ich habe in kostenlosen BOM geplant 
und 
angefangen mir ein paar Blöcke aufzuzeichnen.
Die Blöcke sollen aus 16 Dreiecken bestehen und aus diesen Blöcken soll ein Sampler entstehen.


Dies war mein erster Block
und
als er so da lag, kam mir die Idee einen Läufer
und vielleicht auch einen Quilt, daraus zu nähen.

Tolles Muster :-)


Auch für mich ein perfektes Weihnachtsmuster.
Also ... 
..die Restekiste hervor geholt 
und 
angefangen auszuwählen.


Die Farbkombinationen zusammen genäht und dann
mit der Hand gequiltet.


Das ist für mich ein "perfekter" Weihnachtsläufer :-))


Der Läufer geht schnell und hat eine tolle Größe.
Ich kann mir auch gut einen Quilt daraus vorstellen...
weiß/beiger Hintergrund, rote Sterne und blaue Zwischenstreifen ...
würde Josh gut gefallen
(und da gehen sie schon wieder mit mir durch, die Pferde ;-))


Nachdem ich den Weihnachtsläufer fertig hatte, 
bekam ich eine Stofflieferung mit den von mir bestellten Weihnachtsstoffen für 2013.
Dieses Mal sollte es Taupe sein, ein bisschen elegant und einfach farblich sehr schön.
Ja,... dass müsste doch auch toll aussehen.
Und schon fing ich noch einen Läufer an.

Was soll ich sagen???


Er sieht einfach klasse aus.
Elegant und eigentlich nicht nur für Weihnachten gemacht.

Ich wünsche euch einen tollen Dienstag

Samstag, 24. August 2013

Von Hück auf Nück :-)


1000 Ideen habe ich im Kopf 
und
ein Glück eine Kladde in die ich vieles einschreibe, damit ich es nicht vergesse.

Nun hatte ich die Idee einen Block des Monats zu nähen...
...natürlich aus Resten.

Dieser Block ist schon lange fertig und eigentlich auch schon ein neuer
aber
der erste Block hat mich dann doch in seinen Bann gezogen.

Einen Läufer aus Weihnachtsstoffen habe ich daraus genäht 
und 
dieser ist auch schon länger fertig.

Letzte Woche kamen ein paar meiner neuen Weihnachtsstoffe
und
ich fand, 
dass dieses Muster auch in diesen Stoffen gut aussehen müsste.



Und es sieht toll aus,
denn ...
.... fertig genäht ist auch dieser Läufer und wartet nun darauf gequiltet zu werden.
Wenn ich damit fertig bin,
dann
kann ich euch endlich meinen Block zeigen :-)

Dies ist typisch ich, denn ich komme gerne von Hück auf Nück.

Gespannt ;-) ???

Ich wünsche euch einen schönen Samstag Abend

Freitag, 23. August 2013

Vergangenes


Meine Eltern sind umgezogen
und
wie bei jedem Umzug, 
wird einiges aussortiert.
Dieses Mal sind auch die alten Dias meines Opas dran.


Damit sie nicht ganz verloren gehen, habe ich mir einen Dia Film Scanner gekauft 
und
werde nun, nach und nach, 
alle Dias und Fotos digitalisieren.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag :-)))

Donnerstag, 22. August 2013

Schildkröten Kissen - Fotoanleitung



Ich habe angefangen für meine Klapproth´sche Tierschutzaktion,
meine Schildkröten Kissen zu nähen.

Dieses Kissen wurde im einem Patchwork Spezial Heft "Kindersachen - selber machen" veröffentlicht 
und
ich hatte eine tolle Resonanz und ganz viele Mails.
Nun habe ich eine Fotoanleitung zu diesem Schildkröten Kissen gemacht.


Dies sind 2 der Schildkröten, die ich schon für die Tierschutzbox genäht habe.


Als erstes schneide ich den Panzer zu.
Da ich meine Reste aufbrauchen möchte, habe ich wieder einmal tief in die Restekiste gegriffen
und 
anhand der Schablonen, auch kleinere Reste verbrauchen können.


Die "Panzerplatten" sind mit den 2 unterschiedlichen Schablonen zugeschnitten,
so dass nun der Panzer zusammen genäht werden kann.


Dieser Panzer wird nun, zur Rundung, zusammen genäht.


Für den Bauch, die Füße, den Schwanz und die Panzermitte, nehme ich gern einen Stoff,
von dem 40 cm benötigt werden.
Als erstes schneide ich ein Quadrat von 40 cm x 40 cm zu und falte es 2 mal,
damit ich die 1/4 Schablone des Bauches auflegen, aufmalen und Ausschneiden kann.


Aus dem Rest Stoff schneide ich die Füße, den Schwanz und den Kopf zu.
(Auch die Panzermitte nicht vergessen!)

Die Füße, der Schwanz und der Kopf werden aufgemalt und der Stoff, rechts auf rechts, doppelt gelegt.
Bei diesen Vorlagen, nähe ich auf der aufgemalten Linie!

Nach dem Nähen, zuschneiden und wenden.


Damit mir die Füße nicht beim Einfassen wegrutschen oder mir die Füllwatte entgegenkommt,
nähe ich alle Teile halbfüßchen breit zu.
Dabei fasse ich alles ein bisschen "faltig" ein, damit es eine noch bessere Wirkung hat.


Nun kommt das Einfassen der Panzermitte.
Die Panzermitte ist etwas kleiner als benötigt!
Dies ist extra so gedacht, damit der Panzer etwas faltiger wird 
und
er den Eindruck eines Schildkrötenpanzers bekommt.


Beim Einfassen des Bauches ist es ratsam erst den Bauch festzustecken 
und
danach die Füße, den Schwanz und den Kopf  einzulegen.

Wenn alles an seinem Platz sitzt, alles festnähen 
und
die Wendeöffnung nicht vergessen.

Ich nähe, nachdem ich die Stecknadeln entfernt habe, noch ein 2. Mal über den Bauch,
damit auch alles fest eingenäht ist.


Um die Augen an die richtige Stelle zu nähen,
nehme ich 2 Stecknadeln und stecke sie an die dafür vorgesehenen Plätze.
Es macht das Positionieren leichter und beim Festnähen kann mir nichts wegrutschen.


Ich finde diese Schildkröten Kissen einfach klasse
und
ich nähe sie gern auch als Mitbringsel.

Sie sind schneller genäht als man denkt und es lassen sich wieder einige Reste verbrauchen.


Die Vorlagen der Schildkröte, findet ihr in meinem Shop
oder
im Patchwork Magazin "Kindersachen-selber machen" aus dem Jahr 2012.

Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag

Dienstag, 20. August 2013

Klapproth´sche Tierschutzaktion


Gestern habe ich wieder ein tolles Päckchen von Dagmar bekommen :-))
(es ist schon das 2.!!!)
Sie näht so tolle Täschchen und ich bin wieder ganz begeistert.


Einkaufstaschen, Kosmetiktäschchen, Geldbeutel 
und 
seht ihr diese tollen Topflappen :-)
Ich liebe gehäkelte Topflappen und habe meiner Mutter bei dem Umzug, die gehäkelten Topflappen meiner Ur-Oma abgeluchst.


Und seht euch diese Schals an :-)))
Halsschmeichler, Rüschenschals und ein ganz weicher, toller Schal war in der Box.
Auch Sockenwolle hatte sie mit hineingetan, sodass auch kräftig weiter gestrickt wird.

Meine Tierschutz-Box füllt sich wieder und ich freue mich jedesmal wenn ich sie ansehe.
Jetzt wird alles noch ausgesternt und wartet dann auch die Basare.

Liebe Dagmar
vielen Dank für Deine großzügige Unterstützung.
Ich bin total begeistert. 
Vielen Dank auch für Deinen tollen Post :-)

Ich habe eine Spendenbox in meinem Lädchen stehen, in die ich den Erlös aller im Vorfeld verkauften Spenden, stecke.
Diese Box ist am Sonntag auch mit nach Nürnberg gefahren und in dieser kurzen Zeit waren sage und schreibe € 183,06 in sie gewandert.
Diese Spenden wurden gleich für eine Tierarztrechnung verwendet, die am Freitag ausgestellt wurde.
Sie belief sich über € 189,--.
Ich möchte mich ganz herzlich bei euch allen bedanken :-)


Auch ich werde natürlich kräftig weitermachen  und so liegt hier nun mein nächstes Tierschutzprojekt :-)
30 Kissen von Ikea haben mir meine Eltern gestern mitgebracht
und
aus ihnen werden Schildkröten und Nilpferdkissen entstehen.

Ich wünsche euch einen tollen, wenn auch von Wetter her recht herbstlichen, Dienstag.
Lasst uns nicht aufhören Gutes zu tun :-))

Montag, 19. August 2013

Mein aller erster Block :-)


Ja, dies ist mein aller erster Patchwork Block.
Farblich sollte man das nicht meinen
aber
auch ich hatte einen "komischen " Anfang.


Meine "Lehrerin" war schon etwas älter und hatte natürlich einen ganz anderen Farbgeschmack
aber ....
ich hörte auf ihren Ratschlag, was die Farbberatung anging.
Harmonisch und aufeinander abgestimmt und in gedeckten Tönen.

Dies war auch der einzige Block, den ich in diesen Farben gearbeitet habe.
Das bin doch nicht wirklich ich.
Danach arbeitete ich immer in meinen Farben, 
auch wenn meine "Lehrerin" immer von laut sprach.
Sätze wie "Sabine, ... was haben Sie denn damit wieder vor"
hörte ich in vielen Kursen,
aber am Ende habe ich dann doch einige der Damen überrascht.

Heute höre ich solche Sätze nicht mehr und die Damen sind eigentlich immer eher gespannt was es ich mir wieder ausgedacht und überlegt habe.

Aber... 
meiner "Lehrerin" habe ich sehr viel zu verdanken und auch wenn sie am Anfang nicht viel mit mir anfangen konnte, bin ich ihr sehr dankbar, dass sie mir dieses Hobby, auf ihre genaue Art, beigebracht hat.

Zeigt mir eure ersten Blöcke ...
ich bin sehr gespannt und freu mich drauf ;-)))

Eine schöne Woche wünsche ich euch

Samstag, 17. August 2013

Kürbisse - jedes Jahr auf´s Neue ;-)


Wie jedes Jahr
und
falls noch einer keinen hat ;-)

Hier die freie Fotoanleitung, mit dem Link zu den Vorlagen.


Viel Spaß und "Gutes Gelingen"

Donnerstag, 15. August 2013

51 und 52 / 2013


Sockenpaare Nr. 51 und 52 sind gestrickt.


Ich wollte eigentlich ein ganz anderes Knäuel aufwickeln 
und 
habe wohl daneben gegriffen.

Sieht dieses Paar nicht klasse aus?
Emerald City von Socknrolla,
 gestrickt in Größe 38/39
und wandert in meine Sabine Box


Sockenpaar Nr. 52 ist eine Restesocke aus dem Troll und Emerald City.
Seht euch den einen Schaft an. Er ist wirklich 4-geteilt....klasse.
Auch diese Socke ist in 38/39 gestrickt und wandert in die Sabine-Box
(die sehr stark abgenommen hatte und mal wieder aufgefüllt werden muss)

Ich wünsche euch einen sonnigen Tag

Mittwoch, 14. August 2013

Klapproth´sche Tierschutzaktion


Wie ich schon in dem letzten Tierschutzpost geschrieben habe,
wird kräftig weitergemacht!

Und so habe ich mich gestern auch riesig über das Paket von Marion gefreut :-)

Seht was alles Tolles in der Box war.


Topflappen, Nadelkissen, Scheeren-Etuis 


Geschenkverpackungen, 


Seht euch diese tollen Blumen an,


die Wichtel, die man an Geschenke anstecken kann
und 
die tollen Katzen.


Und dieser niedliche Wandbehang, mit den Debbie Mumm Knöpfen
und den Perlen.

Ich bin begeistert!

Liebe Marion,
herzlichen Dank für diese tollen Spenden.
Nun füllt sich die neue Spendenbox schon wieder ruck-zuck auf 
und auch ich werde durch diese tolle Unterstützung immer wieder auf´s Neue motiviert.
Vielen, vielen Dank.

Ich wünsche euch allen einen schönen Mittwoch