Dienstag, 26. Februar 2013

Vorsätze


Jedes Jahr, wenn die Weihnachtsmärkte-Zeit vorbei war,
hatten meine Freundin Barbara und ich
einen guten Vorsatz ;-)))

Wenn man jede Woche einen Streifen-Stern nähen würde,
dann hätte man bis zur Basar Zeit
ca. 50 Sterne, ohne viel Stress, 
genäht. :-)))

Das blieb leider immer nur ein Vorsatz ;-)


Dieses Jahr habe ich sogar eine Box für meine guten Vorsätze,
die sich nun langsam füllt!

Und zwar mit


Socken
"Lasst Blumen sprechen" heißt dieser Zauberball 
und
 ist eins der Paar für die Tierschutzbox.


Hier kommen nun ein paar Sterne,


die ich seit Jahren nicht mehr genäht habe

und


die mir viel Spaß gemacht haben.


Hier wieder ein paar Socken für die Tierschutzbox aus dem Zauberball
"Crazy-Frische Fische".


Und diese Tannenbäumchen sind auch schon in die Box gewandert.

Dieses Mal hat mich die Grippe richtig erwischt.
Gestern habe ich meinen Tag mit Columbo auf der Couch verbracht 
und
hatte schon Bedenken ob ich je wieder aufstehen kann.

Ich wünsche allen einen schönen Tag 
und
diejenigen, die es auch erwischt hat,
"Gute Besserung",
denn das braucht man wirklich gar nicht.

Sonntag, 24. Februar 2013

1 Jahr Trude


Kaum zu glauben
aber
meine Trude wird heute schon 1 Jahr alt :-)


Dies war das erste Foto mit ihr (Ostermontag 2012)
und ganz so leicht könnte ich sie heute nicht mehr heben ;-)


An solchen Posts sieht man immer,
wie schnell die Zeit vergeht.


Trude hat sich zu einer wahren Donner-Trude entwickelt 
und
sie ist keiner der ruhigen, nicht bellenden, eher pflegmatischen Bullies.


Sie ist ein Energiebündel
und
bewacht alle ihre Familienmitglieder mit
(manchmal)  sehr großem Eifer.
Sie überschüttet uns mit ihrer ganzen Bullyliebe
und
das mit sehr viel Schwung ;-)


Sie hat unser Leben sehr bereichert
und
macht uns sehr viel Spaß.


Auf viele weitere Jahre mit Dir,
meine liebe Trude.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag
(obwohl ich mich heute früh auf die Couch zurückziehen werde,
da mich die Grippe, samt Fieber, eingeholt hat ;-( )

Donnerstag, 21. Februar 2013

Sommerläufer


2 andere Projekte hatte ich angefangen,
war aber nicht wirklich zufrieden ;-)

Nun möchte ich euch meinen Sommerläufer zeigen.


In meinen Lieblingsfarben
und
wie gemacht für meinen Tisch :-)


Angefangen hatte es eigentlich als Spielerei,
da ich mir einen Blumenquilt nähen wollte.


Das Muster gefiel mir aber so gut, 
dass ich nicht abwarten konnte
und
die Blume einfach als Mittelpunkt des Läufers genommen habe.


Ich habe ihn wieder aus Resten genäht
und
versucht auch noch die schmalsten Streifen zu verwerten.


Beim Nähen kam mir die Idee einer Blütenkante
und
so habe ich mehrere "Blüten" ausprobiert.


Diese gefiel mir am besten.



Der "Sommerläufer" ist wieder ein Projekt für das
Patchwork Magazin.

Einen schönen Donnerstag wünsche ich euch



Mittwoch, 20. Februar 2013

Socken für den Tierschutz :-)


Ich habe in den letzten Jahren viel ehrenamtliche Arbeit geleistet.

Ich habe ein großes Jubiläum vorbereitet,
habe für die Jugend ein Rock Konzert mit 5 Rockbands organisiert
und
habe 1 1/2 Jahre damit verbracht,
das Musical "Tommy" zu organisieren.

Natürlich möchte ich weiterhin "Gutes" tun
und
habe beschlossen, 
die Damen, 
die meinem Franz die 2. Chance ermöglicht haben,
zu unterstützen.

Unsere Socken - Kisten sind soweit gefüllt 
und
nun schwinge ich die Nadeln für den Tierschutz.


Gestern bekam ich einen riesen großen  Karton 
und
 es war wie Weihnachten und Geburtstag zusammen :-))))

Eine liebe Dame aus einem meiner Foren, wohnt in der Nähe des Schoppel Werkes 
und 
war für mich "Schoppeln" 
4,5 Kilo Gramm Zauberbälle 
in vielen verschiedenen Färbungen und Stärken.

Dieses Paket zu öffnen, war ein Traum.

Vielen Dank liebe Silke!


Natürlich mußte ich gleich beginnen
und
so ist die erste Socke auch schon fast fertig.


Eine neue Kiste musste natürlich auch noch besorgt werden
(da die anderen alle voll sind ;-) )
und 
 nun bin ich gespannt,
wie viele Socken ich, bis zu den Weihnachtsmärkten, gestrickt bekomme.


Natürlich habe ich meinen Michel dabei nicht vergessen 
und so 
ist dies wieder ein Paar dicke Socken, mit langem Schaft,
für meinen Michel.
Entstanden aus den Resten der anderen Socken.

Ich wünsche euch einen schönen Mittwoch

Montag, 18. Februar 2013

Magrathea


Ich habe sie gespannt

und 

ich muß zugeben, dass sie toll fällt.


Nun ist das erste Geschenk fertig 
und 
ich kann mit dem 2. beginnen.

 Meine Magrathea wiegt 103 Gramm
und
so kann ich aus dem Rest,
noch eine stricken.


Gestrickt habe ich mit 
Dornröschen Wolle
und
die Wolle ist wie immer fantastisch.
Kuschelig weich und federleicht.

Einen schönen Montag wünsche ich euch

Freitag, 15. Februar 2013

04 bis 06-2013


Die ersten 5 Paar dicke und lange Socken,
für meinen Michel,
sind fertig :-)

Alle Paare haben einen Schaft von 18 cm
und
sind in Größe 42 gestrickt.


Nun geht es an die Reste
und 
ich denke,
ich bekomme noch 3 Paar Socken, 
aus den Resten,
 gestrickt.


Wir haben heute das erste Mal seit langer Zeit
0°C
und es fühlt sich für uns warm an.

Ich wünsche euch einen schönen Freitag

 

Mittwoch, 13. Februar 2013

Vergangener Valentinstag


War dies nicht eine tolle 
und
vor allen dingen,
romantische
Serie :-)


Und diesen Wandbehang habe ich vor längerer Zeit einmal
zum Valentinstag genäht.
Die Idee stammt nicht von mir
aber
ich fand für die Stoffe war sie genau richtig.

Einen schönen, winterlichen Tag wünsche ich euch

Sonntag, 10. Februar 2013

Margrathea´s - Rot Wein - Mord im Schloß


Na, was für ein Name für ein Tuch ;-))

Mein Dreieckstuch liegt auf den Nadeln und wartet nach passendem Wollnachschub
und
 so konnte ich schon einmal mit einem Tuch anfangen,
dass ich bald fertig haben muss,
da es ein Geschenk wird.

Gestartet habe ich am 09.02.
und
die Farben sehen eher so aus wie auf dem unteren Bild.
(Also nicht so lilastichig).

Ich hatte mir bei Dornröschen Wolle die Färbung "Mord im Schloss" bestellt
und
fand sie passt hervorragend zu der Färbung "Wein-Rot",
die ich beim Besuch von Christine im Lädchen gekauft habe.

Das Muster stand vorher schon fest.
Es sollte eine Magrathea von Martina Behm werden.



Ihre Muster lassen sich einfach toll stricken 
und
sehen auch wunderschön aus.


Heute morgen hatten wir ein spätes Frühstück,
(da mein Sohn nachts um halb 4 um Abholung gebeten hat).

Gut das ich gestern Abend den Brötchenteig schon fertig gemacht habe.
Buttermilch-Brötchen 
und sie waren auch richtig lecker :-)))


Franz, unser Genießer, 
der jeden, noch so kleinen, Sonnenstrahl im Haus findet.
Trude lugt aus meinem Weihnachtsquilt hervor.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch

Freitag, 8. Februar 2013

Feurig


Ich liebe den Winter
und
ich liebe Schals, Handschuh und dicke Jacken ;-))

Aber auch ich freue mich auf den Frühling 
mit frischen Farben
und
vorallendingen neuer Energie.



Ich glaube der Winterschlaf verfolgt mich
und
ich muss hart dagegen ankämpfen ;-)
dass er mich nicht einfängt.

Da muss doch etwas für die Seele her.
Etwas mit viel Farbe
und
Energie.

Nun muss ich nur noch den richtigen Platz dafür finden ;-)

Einen schönen Freitag wünsche ich euch

Dienstag, 5. Februar 2013

Altenauer Herbstfeuer - der Erste :-)


Heute, beim Umräumen des Lädchens,
ist mir dieser Quilt in die Hände gefallen.


Dies war mein erster Altenauer Herbstfeuer Quilt.
Er hat mir damals so gut gefallen, 
dass ich, 
als die Stoffe ausverkauft waren,
mir den Altenauer Herbstfeuer 2012, 
zusammen gestellt habe.

Für mich immer noch ein traumschöner Quilt.

Einen schönen Dienstag wünsche ich euch

Sonntag, 3. Februar 2013

02 und 03/2013


Die ersten dicken und langen Socken für meinen Michel sind fertig.


Aber sie kommen erst einmal in die Michel Box,
da mein Michel festgestellt hat,
dass er doch eine ganze Menge dicker und langer Socken hat ;-))
(Sie hingen nur auf der Leine)

Ich stricke trotzdem munter weiter!

Mein Dreieckstuch wächst nebenbei auch :-)

Einen schönen, winterlichen Sonntag wünsche ich euch

Freitag, 1. Februar 2013

La belle Fleur - Moda


Hier meine Idee zu dem Charm Pack


Ganz einfach,
nur aus Dreiecken genäht
und 
mit toller Wirkung.


Die Stoffe haben etwas sehr 
traditionelles und romantisches.


Damit ich sie besser mischen kann,
habe ich die Quadrate dieses Mal zu Dreiecken zerschnitten.


Ich versuche mich immer noch mit meiner Nähmaschine anzufreunden
und
wir hoffen beide auf eine gute Zusammenarbeit.


Sauber schneiden,


auslegen
und
als Reihen zusammen nähen.


Diese Stoffe bestechen eigentlich schon 
ohne großes und aufwendiges Muster.

Nun kommt die Farbwahl des Randes
und
da bin ich mir noch nicht so ganz schlüssig ;-)

Ich wünsche euch einen schönen Freitag