Dienstag, 30. Oktober 2012

Aus alt mach neu - gefiederter Ster

Ich denke wir alle haben schon Projekte genäht
die ganz schnell fertig werden sollten.

Eins meiner Projekte war mein
"Feathered Star".


Im November 1999 schickte mir eine meiner Quiltfreundinen
eine Zeitung, in der dieser Stern veröffentlicht war.

Na, der sollte doch in der Adventszeit meinen Tisch schmücken.


Das hat er dann auch und zwar mehr schlecht als recht.

Gequiltet war er gar nicht, nur gewendet
und,....
flach gelegen hat er schon gar nicht :-(

Jahrelang habe ich ihn "plattgebügelt" 
und mir immer wieder vorgenommen, 
dass ich ihn noch einmal "vernünftig"  beende.


In diesem Buch habe ich alle Zuschnitte und Schablonen eingeklebt.
Zusammen mit allen Stoffen und Fotos (daher weiß ich auch genau, wann ich ihn genäht habe).


Nachdem ich den Rand abgetrennt hatte, lag der Stern schon flach.


Leider hat mir die jahrelange Trennerei meinen Lieblingstrenner nun zerbrochen.
Es war mein 1. Nahttrenner, den mir meine Oma 1985 gekauft hat :-(((


Den Rand habe ich etwas verkleinert 
und
 um die Mitte eine Paspel gesetzt.
Den äußersten grünen Rand habe ich weggelassen,
da der Quilt dieses Mal eine Einfassung bekommt.


Die Konturen sind schon mit der Maschine gequiltet 
und
die Handquiltarbeiten sind schon ganz gut fortgeschritten.


Einen schönen Dienstag wünsche ich euch allen