Donnerstag, 4. Oktober 2012

Kürbisse, Kürbisse, Kürbisse


Da ist sie wieder -
die Kürbiszeit.

Die letzte Zeit hatte ich immer wieder Anfragen zu der Anleitung, 
die ja leider dem Freitag, den 13. zum Opfer gefallen ist  ;-(

Hier nun noch einmal meine Fotoanleitung zum Nacharbeiten.


Die Schablonen zum Ausdrucken findet ihr hier.
Sie läßt sich leicht vergrößern oder verkleinern, 
sodass ihr die Kürbisse in allen Größen arbeiten könnt.


Schneidet aus der großen Schablone 5 dieser Segmente 
und


näht sie zusammen.
Denkt an die Stopföffnung!


Stopft die Kürbisse gut aus
aber 
nicht so fest, dass ihr sie in der Mitte nicht mehr zusammenziehen könnt.

Ich nehme zum Ausstopfen auch gern meine alten Vliesreste.


Schließt die Stopfnaht mit einem stabilen Faden.


Fädelt einen großen Knopf auf stabiles Garn
und 
stecht an der einen Seite in der Mitte des Kürbisses ein,
zieht den Faden auf die andere Seite 
und 
befestigt ihn mit einem weiteren Knopf.

Zieht den Kürbis, soweit wie es geht, zusammen,
damit er seine Kürbisform erhält.


Schneidet aus der kleineren Schablone den Strunken (ist das richtig?) zu.

Näht ihn, wie links auf dem Foto, zusammen,
stopft ihn aus 
und 
reiht die untere Naht ein, damit ihr sie zusammenziehen könnt.


Diesen Strunk näht ihr an den Kürbiskörper an
und 
schon ist euer Kürbis fertig :-)))

Ich wünsche euch viel Spaß und "Gutes Gelingen"

Einen schönen Tag wünsche ich euch