Sonntag, 30. September 2012

27 in 2012

Dies sind die Reste aus den Sockenpaaren
24- 26.
Natürlich für meinen Michel.


Nun ist die ganze Wolle verstrickt und ich kann wieder zu meinen "bunten" Garnen zurück.
Obwohl,.... ich verstricke ja meistens erst die, die ich nicht wirklich schön finde 
und
hebe mir die anderen "für später" auf.
Dies scheint ein Sockenstricker-Phänomen zu sein, 
denn
viele von euch haben mir geschrieben, dass sie es ebenso tun ;-)))


Die letzten Tage hatten wir schönes Wetter,
also haben wir unseren Michel zu Fuß von der Arbeit abgeholt 
und 
hatten gleich unseren tollen Hundegang.


Was haben wir der Trude denn da ins Futter gemischt.
Sieht ja bald aus, wie ein Röntgenblick :-)


In was für einer schönen Umgebung wir doch wohnen!

Einen schönen, zwar kalten aber sonnigen, Sonntag wünsche ich euch.

Ich werde es mir heute nachmittag beim Freundinnen Kaffee gut gehen lassen :-)

Mittwoch, 26. September 2012

Heuerscher Diamant


Heute möchte ich ihn euch zeigen
meinen 
"Heuerschen Diamanten".


Fertig ist er natürlich noch nicht
aber schon einmal so zusammengenäht
das ich ihn hinlegen und präsentieren kann.


Viele von euch können sich wahrscheinlich noch an die Stoffproben erinnern,
die ich immer versandt habe als ich noch keinen Online-Shop hatte.
10cm x 10cm waren sie groß und 8 Jahre lang wurden sie von mir verschickt.
Ein Päckchen habe ich immer behalten damit wir die Stoffe, die ihr bestellen wolltet, 
besser abstimmen konnten.
Ein Quilt war aus diesen Resten schon entstanden.
Nun ist mir vor einiger Zeit der Karton mit den restlichen Quadraten in die Hände gefallen 
und ich hatte da so eine Idee,...


die wuchs und wuchs und wuchs.
Und sie gefiel mir immer mehr :-)))


Am Anfang konnte ich den Diamanten noch an meine Wand pinnen


aber bei dieser Größe war dann die Breite erreicht 
und 
ich musste mir etwas anderes einfallen lassen.


Alle bereits genähten Quadrate wurden mit Stecknadeln zusammengesteckt 
und 
Runde für Runde 
aufgefüllt.


Zwei die immer viel Geduld mit mir haben,
auch wenn Pauline im Moment ein bisschen genervt drein blickt.


Irgendwann hatte ich dann schon einmal die Reihen zusammengenäht 
und 
die neuen immer nur daran geheftet.
(Glaubt mir, so habe ich noch nie ein Top zusammen genäht ;-))


Die letzten Tage habe ich mir die Arbeit gemacht und alle bereits zusammen genähten Quadrate,
zu einem Ganzen zusammen genäht, 
da mir immer wieder einzelne Reihen ab fielen.
Die Breite ist erreicht und nun arbeite ich an der Länge.
2 weitere Runden sind schon fertig 
aber ich möchte erst alle Quadrate fertig nähen
um sie dann nach und nach annähen.

Einen schönen Tag wünsche ich euch allen

Dienstag, 25. September 2012

Schildkrötenkissen


Gestern habe ich es bekommen-
Das neue Patchwork Magazin
Kindersachen selber machen


und in diesem Magazin ist die Anleitung meines 
Schildkröten Kissens.


Und damit ihr eine Vorstellung habt wie toll sie in allen Farben aussehen


Hier ein ganzer "Haufen" in allen Farben.

Viel Spaß beim Nähen!

Montag, 24. September 2012

Anno 1900 - der Anfang

Die letzten Tage habe ich jede freie Minute "verstickt".
Es hätten ruhig ein paar mehr Minuten sein können
aber ich bin auch mit wenig zufrieden :-)


Im Original wird das Tuch in rotem Garn gestickt.
Da ich meinen Rosensampler in Rot gestickt habe
wollte ich etwas anderes versuchen


und das macht mir ausgesprochen viel Spaß.
Leider sieht man die Farben auf den Fotos nicht gut
aber 
ich sticke immer gerade nach Lust und Laune.


Ich kombiniere die Blumenranken mit Anthrazit 
und 
kann so alle meine bunten Farben versticken
ohne das es aufdringlich erscheint.


Das 1. Alphabet ändert mit jedem Buchstaben seine Farbe,
wobei die neue Farbe immer erst der 2. nachfolgende Buchstabe ist,
da der direkt nachfolgende Buchstabe wieder mit Anthrazit "vermischt" wird.


Heute werde ich (leider) nicht soviel Zeit finden 
aber
vielleicht kann ich ja das I noch beenden ;-))

Einen schönen Wochenstart wünsche ich euch

Samstag, 22. September 2012

und am Samstag da schlagen wir das Harzer Holz!

Diesen Samstag sollte einiges von dem Holz, was meine Männer schon geschlagen haben,
nach Hause gebracht werden.
Und da ich aktiv gegen meine Verspannung angehen soll, 
hat mein lieber Michel mir eine Machete gekauft,
"damit ich mich mal anders bewege".

Ich arbeite also immer die Äste auf!
Was mit der Machete auch wunderbar geht.

Warm wurde mir dann auch irgendwann,
denn wir hatten nur ganze 8°C als wir angefangen haben..
3 Pullover wärmten mich und die Sonne kam erst heraus
als wir wieder zu hause waren.


Trude stört das alles gar nicht und sie hatte viel Spaß beim Arbeiten


Sie hört richtig gut, sodass wir uns auch keine Gedanken machen müssen wenn die Grundstücke nicht eingezäunt sind.
Ein Klatschen genügt (da ich nicht Pfeifen kann ;-( )
und mein Hund kommt fröhlich angelaufen.


Vom Füllen des Containers wurde mir dann warm,
da wir mit 
den Schubkarren nicht bis ganz ran fahren konnten.


Trude fand auch schnell den "besten Rückweg" 
und so konnten wir das Kommando "Hopp" noch vertiefen.


Nach langen Stunden war der Container wieder einmal beladen und konnte


dann vor unser Carport abgeladen werden.
Nun geht die Arbeit weiter
aber das machen meine lieben Mannen
ohne mich ;-)))

Einen schönen Samstag wünsche ich euch

Donnerstag, 20. September 2012

24/25/26 in 2012


Könnt ihr euch erinnern als mir die Knit-Pro Nadel weggebrochen ist?
Mitten in meiner Nuvem-Strickerei?


Wir sind doch gleich den nächsten Tag nach Goslar gefahren, 
damit ich ja nicht mittendrin unterbrechen musste
und haben ein paar neue Nadeln gekauft.

In unserem Wollgeschäft entdeckte mein Michel
dann diese Wolle.
(Die ich wirklich nicht gern verstricke)

Die ersten Socken sind daraus gestrickt, so dass ich nur noch die Restesocke stricken muss.
Alle Sockenpaare sind in Größe 42 gestrickt und wandern in die Michel-Box.

Einen schönen Tag euch allen

Mittwoch, 19. September 2012

Anno 1900


Nach, mir ewig lang vorkommenden Vorbereitungen, wie Umketteln 
und noch einen breiten Streifen Stoff um die Stickerei nähen, 
konnte ich gestern noch mit der Stickerei anfangen :-)



Leider sieht man auf dem Foto die Kombinationen nicht wirklich gut.
Ich kombiniere immer 2 Farben miteinander, damit das 
Stickbild nicht kunterbunt aussieht.


Ich hatte mir die Vorlagen ausgedruckt 
und musste feststellen,
dass sie zu klein waren.
Auch mit dem kleinen Spannrahmen anzufangen war nicht wirklich lustig.

Also noch ein Streifen um das Leinen nähen 
und 
die Kopie auf das Doppelte vergrößern.


Abends sah mein Arbeitsplatz dann so aus.
Das riesige Stück Leinen wirkt fast wie ein Schleier.
Eine Dame aus dem ehemaligen Sticklädchen in Bad Harzburg
hatte mir vor Ewigkeiten geraten, bei großen Projekten,
den anfänglichen Elan zu nutzen.

Und das werde ich auch heute wieder versuchen.

Der Ofen brennt (bei ca. 10°C) und die Sonne kommt heraus.

Einen schönen Tag euch allen

Dienstag, 18. September 2012

X-MAS


Heute geht es ums Sticken!


Damit ich den Rosensampler auch fertig sticke,
habe ich mir ein weiteres UfO aus meiner Box ausgesucht,
daß auch schon fast fertig war und nur noch unten rechts ein paar Stiche benötigte.
Nun sticke ich an der Umrandung und dann kann es auch in einen schönen
Rahmen gespannt werden.


Mein Rosensampler ist fertig!!!!
Am Mittwoch, den 12.09. habe ich die letzten Stiche gestichelt.
Nun wird er noch einmal gewaschen und für 
den Rahmen ist mein Michel zuständig :-)


Tataaaa!!!
Hier seht ihr mein neues Projekt (was mich die nächsten 35 Jahre beschäftigen wird!)
Ich habe, vor ca. 2 Jahren im Bloggerland, ein wunderschönes und riesiges Mustertuch gesehen.
Auf meine E-Mail mit der Frage welcher Sampler es wäre, bekam ich auch prompt Antwort 
und habe die Vorlage seit dem "eingelagert".
Gestern habe ich mir das Material gekauft, die Vorlagen ausgedruckt, die Flossbox hervor gekramt
und 
nun kann es losgehen.
Was mich "geritten" hat, weiß ich nicht genau, 
denn
dieses Mustertuch wird eine Größe von 1,3 m x 1,3 m haben.
Ich habe eine tolle Idee und bin gespannt, wie gleich mein Stoff.
Heute habe ich bis 11:00 Uhr nur Zeit für mich,
also will ich mal schnell loslegen.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Samstag, 15. September 2012

Erntezeit


Was für tolle Stoffe man in seinen Restekisten findet.

Dieser tolle Rest hat für einen Wandbehang gereicht!.
Tolle warme Farben
und
wieder etwas aus den Kisten aufgebraucht! 


Hier ein paar der Motive.
Ich finde sie einfach wunderschön.
Nun muss ich ihn noch fertig quilten 
und 
kann ihn dann an die Wand hängen.


Trude und Pauline haben es sich vor dem Ofen gemütlich gemacht,
denn heute ist es draußen eher ungemütlich.
Der Ofen ist an, ein paar Kerzen brennen
und ....
mein Rosensampler ist seit vorgestern Abend 
fertiggestickt.
Ein Bild gibt es in den nächsten Tagen.

Das nächste Stickufo ist schon vorbereitet
und wird hoffentlich auch 
schnell fertig.

Einen schönen gemütlich Platz zum "Kreativ-sein" wünsche ich euch heute

Montag, 10. September 2012

Rosensampler


Fast fertig - 
also nun mal ran 
an das letzte Stück ;-)))


Ich hoffe ich finde jetzt zwischendurch immer noch ein bisschen Zeit
und
habe auch "die Muße"
damit er noch vor dem Winter fertig wird
(sonst ist er noch ein Jahr auf dem Rahmen :-( )

Einen schönen warmen Herbstabend wünsche ich euch

Samstag, 8. September 2012

Herbstliches


Herbst - 
meine Lieblingsjahreszeit!


Und für den Herbst habe ich eine wirklich schon "alte" Tischdecke,
die noch aus meinen Anfangszeiten stammt.
Die Farben sind schon etwas verwaschen 
und 
sie ist wirklich richtig kuschelig weich,
sodass man sie auch als Quilt verwenden könnte.


Halloween ist ja nun wirklich kurz 
und 
so ist mir immer schon zur Herbstzeit nach meiner
Halloweendecke aus alten Debbie Mumm Stoffen,
mit Geistern, Hexenhüten, Kürbissen, etc.
Sie hatte für mich die schönsten Halloweenfarben.
Einen schönen Samstag wünsche ich euch