Samstag, 28. Juli 2012

Fantasy und leckere Madeleines

Was für ein heißer Tag :-)
Nachdem ich den ganzen Nachmittag stickend auf der Terrasse verbracht habe,
wollte ich wenigstens meine Socken beenden.
 Diese Wolle gehört zu meinen Lieblingsfärbungen und ich habe sie schon oft verstrickt.
Da ich nicht ein einziges Paar in dieser Farbe habe, war ich nun auch einmal dran.
Ab in die Sabine-Box.
 Unsere Hunde wanderten von einem Platz zum anderen, da es überall sehr heiß war.
 Auf den kühlen Platten fanden sie dann endlich ein kühles Plätzchen zum Abkühlen.
Da ich nicht gut "Nichts-Tun" kann, habe ich gegen Abend lieber noch einmal angefangen zu backen.
Heute soll es ja wieder schön werden, also warum nicht ein paar Madeleines für die Kaffezeit?
Keine Maschine kann den Teig so schön luftig schlagen wie die Kitchen Aid. 
Das tolle an der Maschine ist, dass sie alles selbst macht (außer natürlich die Zutaten zufügen).
Wie üblich gleich die doppelte Menge, da meine 3 Männer ja immer "kuchenhungrig" sind.

Jetzt geht es an die Nähmaschine und nachher auf die Terrasse.
Der Rosensampler ist fast fertig und ich hoffe ich kann ihn euch bald zeigen.
Einen schönen erholsamen Tag wünsche ich euch

Donnerstag, 26. Juli 2012

Sorbet

Nun ist es fertig, mein Sorbet Tuch!
Ich suche bei Ravelry gern nach neuen Mustern
und dieses Muster ist mir sofort ins Auge gesprungen.
 Es hat, ungespannt, die Maße 195 cm x 75 cm
und
es hat mir sehr viel Spaß gemacht zu stricken.
Angefangen habe ich am 8.7. und es gestern Abend, am 25.07. beendet.
Als erstes habe ich aus der Wolle diesen Schal gestrickt, der natürlich mit 3,20 m viel zu lang war.
Für das Tuch hatte ich eigentlich eine ganz andere Wolle mitbestellt, 
fand aber, das die Farbverläufe ganz toll bei diesem Tuch rauskommen würden.
Sogar die Fäden sind schon vernäht ;-)
Es ist ein schönes, 6-fädiges Baumwollgarn, das sich ganz weich anschmiegt.
Da das Wetter sich diesen Sommer wahrscheinlich nicht lange halten wird,
kann ich es bestimmt bald gut gebrauchen.

Mittwoch, 25. Juli 2012

UfO - Log Cabin Weihnachtskranz und wie nähe ich eine Aufhängung

Bei der Durchforstung meiner UfOs ist mir dieser Log-Cabin-Wreath in die Hände gefallen.
Dieser Kranz war in der UfO Box von Christina und brauchte nur noch eine Einfassung und eine Aufhängung.
 Der Randstoff war bei den Resten leider nicht mehr zu finden und so musste ich lange nach etwas passendem suchen.
Da ich kein großer Tunnel-Aufhänger-Fan bin, habe ich mir gedacht euch noch einmal zu zeigen, wie man einen Wandbehang, mit gefalteten Dreiecken, aufhängen kann.
 Für die Aufhängung benutze ich die geschnittene Größe von 10 cm x 10 cm Quadraten.
Diese werden, wie auf dem oberen Foto zu sehen, 2 x gefaltet. 
So entsteht ein, an 2 Seiten geschlossenes, Dreieck.
 Die offene Seite des Dreiecks wird  
an den Rand (den ich vorher auf das richtige Maß geschnitten habe) festgesteckt.
 Da die Einfassung von der rechten Seite genäht wird, nähe ich meine Dreiecke halbfüßchenbreit an, damit mir die Kanten, während des Nähens, nicht umschlagen.
Pauline und Trude interessiert das alles herzlich wenig :-))
 Nun nähe ich die Einfassung wie gewohnt an,
nähe sie fest und befestige die Dreiecke mit kleinen Stichen an der Spitze, damit sie komplett angenäht sind.
 Die ersten Dreiecke an den Seiten sollten so weit wie möglich nach außen gesetzt werden, damit der Wandbehang schön gerade hängt und nicht nach innen einschlägt.
Nun ist eins meiner UfOs fertig und kann als Vorlage für meinen Weihnachtskurs glänzen.

Montag, 23. Juli 2012

Socken und die Trude der Woche

Vielen Dank für eure tollen und aufbauenden Mails und Kommentare!

Natürlich ist das Lädchen nicht geschlossen, aber aufgrund des schlechten Sommers und der schlechten Buchungen, habe ich meine Arbeit in dem Hotel verloren.
Da mir diese Arbeit sehr viel Spaß gemacht hat, ist es 10 fach schwer:-(
 Hier nun ein paar Socken, die ich vor längerer Zeit gestrickt habe und die einfach abscheulich sind.
Es war ein Osterspecial und darunter hatte ich mir etwas anderes vorgestellt. 
Ich weiß gar nicht genau bei welcher Sockenzahl ich nun bin, aber es könnte Nr. 17 sein.
Die Trude der Woche ist einfach Klasse :-)))
Sie macht immer mehr Spaß und wird morgen schon 5 Monate alt.
Seit über 3 Monaten gehört sie nun schon zur Familie und hat sich wunderbar angepasst (oder haben wir uns angepasst ;-))

Sonntag, 22. Juli 2012

Arbeitslos :-(((

Von einer Sekunde auf die Andere!
Das zieht einem erst einmal den Boden unter den Füßen weg.

Falls jemand eine Idee oder einen Arbeitsplatz anzubieten hat,...

ich bin für alles offen!

Montag, 16. Juli 2012

Weihnachtsprojektidee für das Patchwork Magazin

Auch wenn ich immer noch ein bisschen geschockt bin, dass meine "fast" 1000 Bilder gelöscht sind,
mache ich einfach erst einmal weiter und hoffe den Schaden beheben zu können !

Diese Stoffe habe ich ausgewählt für das Weihnachtsprojekt des Patchwork Magazins.
 Erst wird natürlich erst einmal herumprobiert und verschiedene Größen ausprobiert.
 Im Moment würde mir dieser Stern gut gefallen und die Idee, wie es weitergehen soll,

habe ich auch schon.
Nun noch ein paar weitere Sterne und wir werden sehen ob es auch so aussieht, wie ich es mir vorstelle und wie ich es euch zeigen möchte.

Sonntag, 15. Juli 2012

Mein Freitag, der 13. :-((

Leider scheinen alle meine Bilder aus meinem Picasa Album gelöscht worden zu sein:-(((
Wie konnte das passieren?
Wie kann man sie wiederherstellen?

Dienstag, 10. Juli 2012

Regenbogenschal

Nun ist er doch wirklich fertig - 
mein Regenbogenschal!
 Das er sehr lang werden würde, war mir irgendwie klar, ...aber...
nun hat (oder hatte) er die stolze Länge von 3,20 m 
und das ist dann doch zu lang.
Also wird er nun ein "Sorbet-Tuch".

 Nicht einen Tag ohne Regen oder Zwischen-durch-Wolkenbrüche :-((((
Da ist auch die Trude der Woche genervt und hält eines ihrer seltenen Schläfchen.
Diese Energie, die dieser kleine Hund hat, hält uns alle auf Trab :-)))
War nichts mit ruhiger Hunderasse :-)))

Samstag, 7. Juli 2012

Mohnblüte

Ich mag Mohnblumen!
Am liebsten in kräftigen Rottönen und in großer Anzahl.
Bei dem Dauerregen hatte ich dieses Jahr leider nicht viel von meinem Mohn,
aber es gibt ja schöne Alternativen.

Rico hat vor Jahren ein tolles Buch über die Toskana herausgegeben und aus diesem ist diese Schleife entstanden.
Nun hängt sie bei meiner Ma und erfreut uns das ganze Jahr.