Montag, 8. Februar 2016

Ufo Abbau


Immer wenn ich in Nählaune bin und nicht wirklich weiß was ich machen soll,
versuche ich meine Streifen zu reduzieren.


16 Diamanten hatte ich fertig,
als mir auffiel das ich nicht einen einzigen blauen Diamanten genäht hatte.


Blau ist für mich absolut keine Farbe und so fällt es mir immer wieder schwer sie zu verarbeiten,
da es auch die Farbe ist, die mir leider sehr schlechte Laune bescheren kann.


 Nicht jammern... nähen
und so hatte ich 18 Diamanten, die zu 2 Quilts vernäht werden sollten.


Sortieren und loslegen.


Die Mitte gefiel mir schon sehr gut
aber
 irgendwie gefiel mir der Gedanke eines Randes nicht mehr wirklich gut.

Genug Diamanten waren ja noch da 
und so gefällt sie mir viel besser.


Auch im Harz ist die Wetterlage sehr windig ;-)


2 Diamanten sind nun für den nächsten Quilt über
und der kann ja dann einen Rand bekommen.

Montag, 1. Februar 2016

Ugh


Manchmal muss man auch Dinge tun, die nicht wirklich Spaß machen.

Leider ziehen diese sich besonders ;-)

Donnerstag, 28. Januar 2016

Ufo Abbau


Lange hing dieser fast-fertige Quilt, hinter meiner Eingangstür,
dann verschwand er in einer meiner Ufo Boxen.



Da ist er nun heute morgen hinausgehüpft 
und 
da mein Michel zur Stelle war, 
konnte er gleich noch einmal fotografiert werden.


Er muss mindestens 11 Jahre alt sein.


Der Hintergrundstoff war ein Ricky Timms Stoff und ich hatte ihn nur bestellt, weil ich ihn so schön fand.


Die Motive sind mit der Maschine umquiltet und der Hintergrund ist mit der Hand.


Zusammen gesetzt hatte ich ihn in der Quilt-as-you-go Methode.

Sonntag, 24. Januar 2016

48/ 2015 - 02/2016


Da sind mir doch wirklich ein paar Socken durchgegangen,
die ich noch nicht gezeigt habe.


48/2015
Opal Wolle Sweet´s Spicy - Weintraube
Größe 44/45


01/2016
Opal Abo 05/15
Größe 44/45


02/2016
Drachen Wolle  Granat Tiger
Größe 40/41

Samstag, 23. Januar 2016

Teilrenovierung


Meine alte Tapete wollte leider nicht an der Wand bleiben :-(
und  nach dem sie nun wirklich doll herunter hing,
musste nun endlich eine neue an die Wand.


So etwas aus zu suchen ist für mich wirklich nicht einfach, 
da auch diese Dinge immer einer Mode unterworfen sind
und ich für meinen Geschmack immer nichts finde.


Da die letzte Tapete durch mein zu frühes Heizen nicht an der Wand blieb,
hat mein Michel tapeziert als ich auf der Arbeit war.
So wurde den ganzen Nachmittag, den Abend und die Nacht nicht geheizt
und meine Fenster waren sogar von innen zugefroren.
Habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen.


 Alle wollten natürlich mittendrin sein und so  musste sich zugedeckt werden,


oder ein Pullover musste ein bisschen Wärme spenden.


Aneinander kuscheln ging aber auch.


Nun ist es fast fertig und so überhaupt nicht "Sabine".
Die Tapete ist wirklich hübsch (und ich habe auch noch passende Gardinen dazu gekauft),
aber ...... naja, da müssen wir erst mal abwarten.

Donnerstag, 21. Januar 2016

Ufo Abbau


Bei diesem Block hatte ich meine neuen Schablonen ausprobiert
und so lag er , als Top, in meiner Ufo Box.


1 oder 2 Jahre nachdem ich mit dem Patchworken anfing,
waren diese Tischbänder sehr beliebt.
Dieses lag nun wirklich lange in meiner Box und eigentlich musste nur noch 1 Seite mit der Hand angenäht werden.


Ich kann mich noch daran erinnern wie der Blumenstoff geliefert wurde.
Meine Oma stand neben mir und wir haben ihn lange zusammen bewundert.
Ich find ihn immer noch wunderschön!

Mittwoch, 20. Januar 2016

Ufo Abbau


Weiter geht´s!

Auch dieser Läufer lag schon fertig genäht und musste nur noch fertig gemacht werden.


Ich hatte das Video für diese Technik auf you tube gefunden
und wollte sie unbedingt ausprobieren.